Ferienwohnung Aalen

Ferienwohnung in Aalen. Aalen, nur eine Autostunde von Stuttgart entfernt, liegt inmitten Ostwürttemberg und wird auch als Tor zur schwäbischen Alb angesehen. Noch um 150 n.Chr. ist es nördlich der Alpen das größte Reiterkastell der Römer. Im Jahr 1240 vom Stauferkaiser Friedrich II. als Stadt gegründet, wird sie 1360 zur freien Reichsstadt erklärt. Heute ist Aalen eine hochmoderne Stadt und kann ihren Besuchern, Feriengästen und Touristen sehr viel bieten, denn in dieser Stadt trifft so manches aufeinander. Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit sowie Landschaften und Orte werden in die Ferien- und Urlaubsangebote einbezogen. Ausgehend von einer wunderschönen Ferienwohnung in Aalen, kann man das Tor zur schwäbischen Alb nutzen, um ausgedehnte Wanderungen zu planen.

Es ist nicht nur die gemütliche Ferienwohnung in Aalen, die den Gast gefangen nimmt, nein, es sind auch die mittelalterlichen, verwinkelten Gassen der Altstadt, die zahlreichen Lokale mit ihren regionaltypischen Speisen und Getränken und die Geschäfte, die zum Bummeln, Verweilen und Einkaufen einladen.

Um abzuschalten und zu relaxen, kann die Limes-Therme besucht werden. Mit ihrem 34° C warmen Wasser, der Kneippanlage, Sauna und Solarium, den Farb-Licht-Anwendungen kann der Urlaub schnell zu einem Wellnesserlebnis werden.

Einen Blick ins Innere der Erde gestattet das Schaubergwerk „Tiefer Stollen“. In 400 Meter Tiefe erwartet den Besucher eine Führung über einen 800 Meter langen Rundgang, bei welchem er mehr über den Eisenerzabbau früherer Jahre erfahren kann.

Ein Tag sollte dem Schloss Fachsenfeld gewidmet werden. Der aus dem 16. Jahrhundert stammende Bau beherbergt eine Sammlung schwäbischer Impressionisten und hat ständig wechselnde Kunstausstellungen anzubieten.

Zurück in der Ferienwohnung in Aalen kann bei einer guten Flasche Wein über die Aktivitäten des nächsten Tages nachgedacht werden.

Was erleben…, Genießen …, Entspannen …, Abschalten …, Aus Ihrer Ferienwohnung in Aalen

Foto: SchwäbischeAlb-Netz